Skiurlaub im Sauerland – Finde deine Skifreizeit

Die Region Sauerland liegt im westlichen Teil des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen und zählt zu den beliebtesten Skigebieten in Deutschland. Skicamps entführen dich in eine weiße Wunderwelt des Winters und schenken dir einen spannenden Skiurlaub Sauerland mit einer Extraportion Spaß. Du wirst staunen, was diese Region gerade im Winter für dich bereithält. Gebirge, Täler, Wälder, Seen und Flüsse laden dich als Naturfreund ein, zu genießen und vor allem auch abzuschalten. Aktion beginnt dann auf der Piste, auf der du mit Anderen Vollgas geben kannst. Kleine Wettbewerbe oder Skirennen mit Gleichaltrigen, machen die Tage besonders aufregend und bieten dem ein oder anderen eine kleine Herausforderung.

Kinder im Sessellift grinsen in die Kamera

Skigebiet Winterberg

Das Skigebiet Winterberg ist der größte Wintersportort in NRW und wartet mit einer Vielzahl von Pisten für jedes Niveau auf!

Alle Skireisen in Winterberg

Sauerland – Land der tausend Berge

Wanderer im SchneeWarum trägt das Sauerland diesen Namen? Das Sauerland gehört zu den größten Mittelgebirgsregionen in ganz Deutschland. Die Fläche liegt bei circa 5.000 Quadratkilometern, dabei wohnen knapp eine Million Einwohner in diesem Gebiet. 43 Städte und Gemeinde machen das Sauerland zu einer interessanten und sehenswerten Reise. Das spannende sind die vielen Erhebungen im Land, denn es werden über 1.700 Gipfel gezählt, wobei die Kleinsten über knapp 200 Höhenmeter verfügen. Generell sind die Berge dort sehr aussichtsreich und manche fast durchgängig bewaldet. Der höchste Berg ist der so genannte Langenberg mit 843.20 Höhenmeter, dieser liegt im Rothaargebirge. Ein weiterer bekannter Berg, denn du unbedingt gesehen haben musst, ist der Kahler Asten. Dieser misst eine Höhe von 842 Meter und zählt als spannender Ausflugsort zum Skifahren. Daneben haben die Flüsse im Sauerland eher witzige Namen, dort kannst du in der Henne, der Wenne oder der Lenne baden.

Toursimus-Highlights im Skiurlaub Sauerland

Jedes Jahr zieht es viele Besucher aus Nah und Fern in die beliebte Tourismus-Hochburg. Das Sauerland ist bekannt für zahlreiche Ausflugsziele, kulturelle Höhepunkte sowie bewundernswerte Museen. Die Anziehungskraft für Touristen und Besucher ist groß. Folgende Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten sind äußerst beliebt und sollten in deinem Skiurlaub im Sauerland keinesfalls fehlen:

– Atta-Höhle: Eine der größten und schönsten Tropfsteinhöhlen in Deutschland
– Besucherbergwerk Bestwig-Ramsbeck: Seit 1974 zu bestaunen
– Bruchhauser Steine: Ein nationales Naturmonument
– Burg Altena: Auf dem Bergsporn des so genannten Klusenberges
– Burg Bilstein: Eine Höhenburg im Stadtteil Bilstein
– Curioseum Willingen: Kunst, Kitsch und alter Krempel
– Mühlenkopfschanze: Die größte Skisprungschanze der Welt
– Nationalpark Kellerwald-Edersee: Ein Teil des Gebiets gehört zur UNESCO-Weltnaturerbestätte

Du denkst, das war alles? Ganz bestimmt nicht! Neben diesen äußerst interessanten Aktivitäten, findest du eine weitere große Vielzahl an Naturschätzen und Highlights. Auf deiner Reise erwartet dich unter anderem auch das Artenschutzprojekt Wisent-Wildnis, bei dem du jegliche Tiere beobachten kannst. Ein wahres Paradies für Kinder und Erwachsene. Auch die Veltins-Eisarena lockt mit einem umfangreichen Sportprogramm.

Die bekannte Mühlenkopfschanze

Kind in Liegestuhl beim LachenWer seinen Skiurlaub im Sauerland verbringt, kommt um eine Besichtigung der Mühlenkopfschanze nicht herum. Die größte Skisprungschanze der Welt befindet sich in Willingen und verfügt über 700 Höhenmeter. Südlich der Schanze liegt die EWF-Biathlon-Arena und nördlich sind die Orenbergschanzen stationiert. Die Schanze auf dem Mühlenkopf ist mit dem Auto oder einer Seilbahn zu erreichen. Bei Wettkämpfen machen sich die Skispringer in einem Glasfahrstuhl, der zur Schanze führt, bereit für Ihren Absprung. Ein absolutes Muss ist eine Führung, die dir interessante Einblicke in die Geschichte des Skispringens bietet und dir auf der Skisprunganlage eine herrliche Aussicht verspricht. Während eines Skisprung-Wochenendes ist es ein besonderer Höhepunkt zu Besuch zu sein. Zum Rahmenprogramm gehören dann eine Eröffnungsfeier und eine offizielle Qualifikation. Außerdem sind Musik und eine entsprechende Unterhaltung geboten.

Skiurlaub im Sauerland – Bobfahren in Winterberg

Neben dem eigentlichen Skifahren gilt das Bobfahren in Winterberg als ein ebenso rasanter und Aktion reicher Spaß. Nicht jeder kann von sich behaupten jemals Bob gefahren zu sein. Dir bietet sich also eine einmalige Chance, ein Highspeed-Erlebnis zu erleben. Die Bobbahn ist von November bis Februar in Betrieb und ist ab einem Mindestalter von 16 Jahren erlaubt. Der Bobpilot fährt mit 3 Gästen in einem rasanten Tempo durch den Eiskanal, dabei zählt am Ende die beste Abfahrtszeit. Vielleicht bist du ja im Gewinnerteam, welches die Strecke von 1.600 Meter in weniger als 60 Sekunden herunter düst. Du kannst sicher sein, dass dies zu einem wilden Ritt mit Steilkurven wird. Am Ende erhältst du als Erinnerung sogar ein kleines Geschenk und einen Anstecker sowie eine Urkunde mit der Unterschrift des Bobpiloten.

Nikolausfahrten in deiner Skifreizeit

Die Nikolausfahrten sind verzauberte Fahrten, durch weiße Schneelandschaften mit der Sauerländer Kleinbahn. Seit über 30 Jahren treffen die Fahrgäste den Nikolaus. Am Bahnhof Köbbinghauser Hammer erwartet die Kinder eine besondere Überraschung, dort bekommen diese Nikolaustüten überreicht. In der Fahrzeughalle findet ein kleiner Weihnachtsmarkt statt. Auch eine Gastronomie mit Essen und Getränken sorgt für alle Gäste. Für Familien ist die Attraktion ein absoluter Höhepunkt im Skiurlaub im Sauerland.

Skiurlaub im Sauerland – Rasante Skifreizeiten

Das Sauerland ist mit seinen 45 Skigebieten und den 110 Pistenkilometern ein gefragtes Reiseziel in den kalten Wintermonaten. Die Liste der Skigebiete führt eindeutig der Ort Winterberg an, dieses ist das größte Skigebiet in ganz Sauerland. Daneben zählt Willingen-Ettelsberg mit 838 Höhenmetern zum höchsten Gebiet. Skifahren und Snowboarden kannst du außerdem in den folgenden Gebieten:

– Altastenberg
– Postwiesen Skidorf – Neuastenberg
– Sahnehang
– Fahlenscheid – Olpe
– Hunau Bödefeld
– Fort Fun Winterwelt – Bestwig

In den einzelnen Gebieten findest du alles was dein Herz begehrt. Anspruchsvolle, aber auch einfache Strecken. Die Pisten sind äußerst gepflegt und bieten eine optimale Fahrt ins Tal. Sesselbahnen, Förderbänder und Schlepplifte stehen dir zur Verfügung. Auf manchen Abfahrten wird durch Flutlichtanlagen auch ein abendliches Skivergnügen gewährleistet. Des Weiteren bieten Skischulen den Einsteigern einen hochwertigen Unterricht, in dem alle Grundlagen erlernt werden.

Die Geschichte des Skifahrens

Skier im Schnee im Skiurlaub SauerlandVielen Erzählungen zufolge soll das Skifahren seine Ursprünge im Altai, dem Gebirge zwischen Russland und China gehabt haben. Forscher fanden einige Felsaufzeichnungen, die Menschen mit Brettern an den Füßen zeigten. Diese stammten nach den Angaben der Wissenschaftler aus dem Jahre 8000 vor Christus. Gleichzeitig fand man aber auch auf Höhlenbildern in Norwegen sowie Schweden ähnliche Aufzeichnungen. Heutzutage weiß man, dass die Wiege des Skisports offensichtlich in Norwegen liegt. Auf Norwegisch bedeutet Ski nämlich Scheit, also gespaltenes Holz. Dort gab es bereits im 18. Jahrhundert eine militärische Ski-Einheit und auch die allgemeine Bevölkerung fand Spaß daran, diesen Sport zu betreiben. In Oslo wurden bereits im Jahre 1850 die ersten Skirennen veranstaltet. In Deutschland, Österreich und der Schweiz gründete man in den 90er Jahren die ersten Ski-Vereine. Nach und nach kamen dann Skilifte, das Alpin-Ski sowie weitere ausgebaute Pisten dazu.

Skifahren Heute

Neben der Modernisierung der Pisten und Abhänge wurden auch die Skier immer weiter optimiert. Der Parallelschwung des Skifahrens wurde beispielsweise vom Weltmeister Toni Seelos erfunden. Gerade die neuen Formen wie das extreme Skifahren wurde immer beliebter. Um auf den so genannten Buckelpisten fahren zu können, muss man eine gute Taktik, Schnelligkeit und eine einwandfreie Koordination beherrschen. Abseits der markierten Strecken fahren viele Freerider durch Tiefschnee. Auch Sprungschanzen oder Halfpipes machen beim Freestyle-Skiing besonders viel Spaß. So könnte man sagen, kommt das Skifahren dem Skateboarden sehr nahe. In jedem Fall müssen die Disziplinen gut geübt sein, um ein sicheres Fahren zu gewährleisten. Eins ist klar: Das Skifahren gehört mittlerweile zu den begehrtesten Sportarten auf der Welt. Im Skiurlaub im Sauerland erwarten dich aufregende Tage in einer coolen Skicamp-Gruppe mit Betreuern und Gleichaltrigen, die diese Leidenschaft des Sports mit dir teilen.

Nun bist du an der Reihe, buche dir dein einmaliges Erlebnis für deinen Skiurlaub im Sauerland und verbringe dort vielversprechende Ferien, die dir im Gedächtnis bleiben. Für weitere Tipps und Informationen steht dir der Schneefuchs zur Verfügung. Los geht’s!